Sportküstenschiffer-SKS

Sportküsten Führerscehin

Theorie & Praxis

Der Sportküsternschifferschein ist ein amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern* (alle Meere bis 12 sm Abstand von der Festlandküste).

Zulassung:
– ab 16 Jahren,
– Besitz SBF-See,
– Nachweis von 300 Seemeilen auf
  Yachten in Küstengewässern.

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen, einer Kartenaufgabe und ggf. einer mündlichen Prüfung. Erweiterte Kenntnisse der
– Navigation,
– der Seemannschaft,
– des Schifffahrtsrechts und
– der Wetterkunde sind nachzuweisen.
(Dauer der Prüfung: 90 Min. Kartenaufgabe + 90 Min Fragebogen =180 Min )
Wer, oder was ist BSU und was machen die ? Interessante Lektüre 😉

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in Küstengewässern umgesetzt und angewendet werden. Neben der Pflichtaufgabe (Rettungsmanöver) sind ausgewählte Manöver und sonstige Fertigkeiten vorzuführen.

Innerhalb von 24 Monaten nach Ablegen der ersten Teilprüfung (Theorie oder Praxis) muss die zweite Teilprüfung (Praxis oder Theorie) erfolgen.

Nächster SKS-Törn von Rügen/ Rostock:

  • SKS #1: Termine nach Absprache / Anfrage
    (150sm werden bis zur Prüfung gesegelt, insgesamt versuchen wir 300sm zu segeln)
    Es werden die Manöver ( An- und Ablegen, Person Über Bord- Manöver unter Segeln & Maschine geübt) Hier ist der Schiffsführer mehr auf seine Crew angewiesen und darf / muss arbeiten entsprechend anweisen.
  • SKS #2:
    (140sm Warnemünde – Klintholm – Warnemünde, vorbereitung auf die SKS-Praxisprf.) Sonderpreis:
                                 

SKS-Theoretische Ausbildung in kleiner Gruppe mit 3 -5 Schülern
30 Stunden individuell nach Absprache: 
460,- € (inkl. Prüfungsgebühr)

SKS-Ausbildungstörn (7 Tage) an Bord unserer Ausbildungs-/Charteryacht mit maximal 4 Schülern(!). D.h. jeder hat eine Einzelkabine und damit erfolgt mehr Praxiseinheiten pro Schüler. Entspanntes Lernen und Segeln.
Natürlich wird es günstiger wenn mehr Schüler an Bord sind…

 
475,- EUR (Maximal Belegung der Kabinen, ohne Nebenkosten und
                  excl. Prüfungsgeb.)

Option 1: etwas mehr Luxus und Platz für jeden
680,- EUR (Einzelkabine/Doppelkabine alleine (!)
                  ohne Nebenkosten und excl. Prfungsgeb.)

Option 2: das rund-um-sorgenlos Paket
735,- EUR (inkl. Nebenkosten/Bordkasse + Prfungsgeb.)

Unter Nebenkosten verstehen wir: Hafengebühr, Spritkosten, Verpflegungskosten, Batterien (wobei der Skipper von der Abgabe der Nebenkosten ausgenommen ist).

*Übrigens: Der SKS (Segeln/Motor)wird für das 4-wöchige Gastpatent beim Bodenschifferpatent A+D anerkannt . Das Gastpatent gilt dann ’nur‘ 4-Wochen ‚am-Stück‘ und muß jedes Jahr 😉 neu beantragt werden. Wer da häufiger Uralub macht dem sei die kleine theoretische Teilprüfung empfohlen, die auch bei uns in Berlin abgelegt werden kann !!