Kleine Knotenschule

Achtknoten - verhindert das ausrauschen einer Schot

Knotenkunde
Ein Auge bilden...
Knotenkunde
Das lose Ende einmal ganz
Knotenkunde
um die feste Part herum führen
Knotenkunde
- durch das Auge stecken

Kreuzknoten - zum verbinden von zwei gleichstarken Enden

Beide Enden kreuzen,
Beide Enden kreuzen,
zum Knoten schlingen,
zum Knoten schlingen,
einen zweiten Knoten gegengleich  fertigen! Merke: Was oben liegt,bleibt oben !
einen zweiten Knoten gegengleich fertigen
! Merke:
Was oben liegt,bleibt oben !
- Ergibt einen symmetrischen Doppelknoten
- Ergibt einen symmetrischen Doppelknoten

Schotstek - zum verbinden von 2 (gleichen oder) unterschiedlich starken Enden

Ein Ende (das dickere) bildet ein Auge.
Ein Ende (das dickere) bildet ein Auge.
Das 2. Ende durch das Auge stecken und ganz darum herum führen.
Das 2. Ende durch das Auge stecken und ganz darum herum führen.
Zum bekneifen unter sich selbst durchstecken.
Zum bekneifen unter sich selbst durchstecken.
Doppelter Schotstek: Wird 2 mal um das Auge geführt.
Doppelter Schotstek: Wird 2 mal um das Auge geführt.

1½ Rundtörn mit 2 halben Schlägen - zum befestigen von z.B. Fendern

Das  lose Ende 1 ½ mal
Das lose Ende 1 ½ mal
um z.B. die Reeling führen.
um z.B. die Reeling führen.
Mit dem losen Ende 2 einfache Knoten um die
Mit dem losen Ende 2 einfache Knoten um die
feste Part legen, dabei die Laufrichtung beibehalten.
feste Part legen, dabei die Laufrichtung beibehalten.

Stopperstek - zum festmachen z.B. an Schlepptrossen

Das Ende so über die Klampe führen, das ein spitzer Winkel entsteht.
Wie beim Webeleinstek beginnen,
Belegen mit 2 – 3 Kreuzschlägen
das lose Ende jedoch 2 mal über Kreuz legen.
Belegen mit 2 – 3 Kreuzschlägen
Nach dem 3. Törn das lose Ende unter sich selbst hindurch führen.
Zum Fixieren das lose Ende parallel zur Klampe führen, anschließend verdrehen.
- Der Zug geht weg vom losen Ende. Dadurch knickt der Knoten und „stoppt“.

Palstek - bildet ein festes Auge, über den Poller zu legen

Ein kleines Auge bilden,
Ein kleines Auge bilden,
die lose Part von unten durch das Auge stecken,
die lose Part von unten durch das Auge stecken,
um die feste Part herum legen,
um die feste Part herum legen,
von oben wieder in das Auge zurück.
von oben wieder in das Auge zurück.
An den 2 parallelen Enden und der festen Part ziehen.
An den 2 parallelen Enden und der festen Part ziehen.

Klampe belegen / Kopfschlag - z.B. zum festmachen des Bootes

Das Ende so über die Klampe führen, das ein spitzer Winkel entsteht.
Das Ende so über die Klampe führen, das ein spitzer Winkel entsteht.
Belegen mit 2 – 3 Kreuzschlägen
Belegen mit 2 – 3 Kreuzschlägen
Belegen mit 2 – 3 Kreuzschlägen
Belegen mit 2 – 3 Kreuzschlägen
Zum Fixieren das lose Ende parallel zur Klampe führen, anschließend verdrehen.
Zum Fixieren das lose Ende parallel zur Klampe führen, anschließend verdrehen.
Beim Kopfschlag soll das lose Ende unten und parallel zum letzten Kreuzschlag liegen.
Beim Kopfschlag soll das lose Ende unten und parallel zum letzten Kreuzschlag liegen.